Corona und HEB, was können WIR tun?

Viele Stimmen von Wissenschaftlern, Therapeuten aber auch Journalisten der seriösen Medienlandschaft zeigen uns, dass wir nicht einfach nur verängstigt auf die neuesten Pressemeldungen über den Virus warten sollten und uns deprimieren lassen, sondern dass wir aktiv darangehen sollten, uns körperlich und psychisch stabil zu machen.

Zur Zeit darf ja aufgrund der Corona Krise und der damit verbundenen Schweizer Bundesratsbeschlüsse auch an der HEB Coaching Fachschule Schweiz kein Präsenzunterricht stattfinden.

Wir sind aber weiterhin in vielen Bereichen aktiv.

Was können Sie tun?

Wir von der HEB Fachschule empfehlen Ihnen, nutzen Sie ausgewogen und kombiniert Ihre Grundverhalten im Handeln, Erkennen/Denken und der Beziehung:

  • Bleiben Sie aktiv und gestalten Sie Ihren Tag
  • Geben Sie sich Strukturen, machen Sie sich einen Tagesplan (vielleicht auch für die Woche)
  • Versuchen Sie ihre Beziehungen aufrechtzuerhalten – z.B. mangels direkter Kontaktmöglichkeiten über Telefon oder digitale Kanäle wie Skype, Facetime o.ä..
  • … vielleicht fallen Ihnen aber auch noch ganz andere Möglichkeiten ein. Seien Sie kreativ.

Atemfilm 2 icon.jpeg

Félicie de Roche und ich (Andreas Besteck) haben nun den atemtherapeutischen Hintergrund für einmal in den Vordergrund gestellt, um mit Atemübungen, die wir in der Atem- und Coachingpraxis nutzen, kleine Trainings zur Steigerung der Widerstandkraft zu zeigen.

Genau dieses Spüren und aktive Gestalten unserer Atmung kann nämlich das „aktiv bleiben“ stark unterstützen.

3 praktische Videos mit Atemübungen für unsere Resilienz

Wir haben jetzt zu diesem Zweck in unserem YouTube Kanal HEB Coaching alle drei Übungsfilme mit Atemübungen bereitgestellt, die bei regelmässiger täglicher Anwendung konkret helfen, unsere Schleimhäute und die Atemorgane zu stärken und widerstandsfähiger zu machen – und das ist gerade jetzt besonders hilfreich.

Hier der Link zu unserem HEB Coaching Kanal auf YouTube, wo Ihr alle Atemvideos anschauen und auch mitmachen könnt:

Bitte teilt die  Videos, damit möglichst viele Menschen sie sehen und nutzen können – Vielen Dank. Wenn Euch unser Kanal gefällt, würden wir uns auch freuen, wenn Ihr ihn abonniert.

Wir wünschen allen viel Kraft in dieser schweren Zeit und weiterhin gute Gesundheit.

Félicie de Roche und Andreas Besteck

Corona und die HEB Coaching Fachschule

Unser Schuljahr 2020 ist gut gestartet.

Somit sah für uns das neue Jahr im Bezug auf Aus- und Weiterbildungen eigentlich ganz gut aus … bis die Corona Krise einschlug.

Unsere letztjährigen HEB Basic Teilnehmer haben im Januar mit schönen Ergebnissen ihre Ausbildung abgeschlossen. Auch der Start der neuen Basic Ausbildungen stand bald bevor und viele unserer Teilnehmer hatten sich auch zu weiterführenden Weiterbildungen entschlossen.

ABER: Zur Zeit darf aufgrund der Corona Krise an der HEB Coaching Fachschule Schweiz kein Präsenzunterricht stattfinden.

Das bedeutet aber keinen totalen Stillstand unserer Schule und auch der angeschlossenen Praxis Wellnetz. Wir bleiben trotzdem aktiv.

Der Corona Virus breitet sich unaufhörlich weiter aus und langsam muss man sich Gedanken machen, wie man selbst seine Abwehrkräfte mobilisiert und die eigenen Atemorgane stärkt und unterstützt.

Ein Artikel von Prof. Viola Vogel von der ETH zeigt uns, dass wir nicht einfach nur verängstigt auf die neuesten News über den Virus warten, sondern aktiv für uns schauen sollten.

Da die Atmung in unserer Arbeit eine wesentliche Rolle spielt, haben Félicie de Roche und Ich – Andreas Besteck von der HEB Coaching Fachschule und Atem- und Coachingpraxis beschlossen, unsere Möglichkeiten allen Menschen offen zur Verfügung zu stellen. Wir haben in unserem Youtube Kanal HEB Coachingeinen Übungsfilm mit Atemübungen bereitgestellt, die helfen sollen, die Atemorgane zu unterstützen und zu stärken. 2 weitere solche Filme sind noch in Arbeit.

Félicie de Roche, Mitentwicklerin der HEB Coaching Methode, ist eine erfahrene  Atemtherapeutin und Buchautorin.

Portrait deRoche sfplc.JPG

Sie zeigt im Video verschiedene Atemübungen zum Mitmachen, die helfen können, unsere Schleimhäute robuster zu machen, die Atemorgane zu stärken und unser Immunsystem generell widerstandfähiger zu machen.

Auch hierbei wichtig: Vor den Atemübungen die Hände gründlich waschen und beim Üben nötigenfalls Anstand halten.!

Hier der Link zum Übungsfilm:

https://www.youtube.com/watch?v=ThqPZS6UHZ0&t=3s

Wir wünschen Euch allen eine weiterhin gute Gesundheit und viel Kraft, um durch diese schwere Zeit zu kommen.

Félicie de Roche und Andreas Besteck